Ferienspiel beendet

Zum Abschluss des Ferienspiels „Gespenster, Geister, Kürbisblut“ haben am Freitag der Kinder- und Jugendraum Dolberg sowie die OGS der Lambertischule Dolberg zu einem Tagesausflug in den Zoom-Erlebnispark nach Gelsenkirchen eingeladen. Dort konnten die Kinder nicht nur die Tiere Afrikas, Asien und Alaska aus nächster Nähe beobachten, sondern sich auch als Goldsucher versuchen. Sie ließen sich auf einer Eisscholle treiben und überquerten einen reißenden Strom über eine Hängebrücke. Ein Besuch auf dem großen Piratenspielplatz rundete das vielfältige Programm ab.

Zum Abschluss des Ferienspiels „Gespenster, Geister, Kürbisblut“ haben am Freitag der Kinder- und Jugendraum Dolberg sowie die OGS der Lambertischule Dolberg zu einem Tagesausflug in den Zoom-Erlebnispark nach Gelsenkirchen eingeladen. Dort konnten die Kinder nicht nur die Tiere Afrikas, Asien und Alaska aus nächster Nähe beobachten, sondern sich auch als Goldsucher versuchen. Sie ließen sich auf einer Eisscholle treiben und überquerten einen reißenden Strom über eine Hängebrücke. Ein Besuch auf dem großen Piratenspielplatz rundete das vielfältige Programm ab.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.